04235–55 297 41

04441-88 993 40

0511–67 43 06 92

Obergeschossdeckendämmung – Vechta Damme Bramsche Lübbecke

Wir sind Ihr Spezialist für die Obergeschossdeckendämmung im Raum Vechta Damme Bramsche Lübbecke

Obergeschossdeckendämmung - von den Experten unserer Firma

Sie haben sich mit der Gebäudedämmung beschäftigt, da Sie Ihr Ihre Immobilie dämmtechnisch auf den neuesten Stand bringen lassen möchten. Vielleicht sind Ihnen auch die Energiekosten zu hoch geworden und Sie suchen nach Einsparmöglichkeiten. Prima, dass Sie unsere Website gefunden haben. Nachfolgend möchten wir Ihnen nähere Informationen zu unserem Leistungsspektrum geben.

Unsere Firma ist ein spezialisierter und erfahrener Handwerksbetrieb mit Firmensitzen in Langwedel/Bremen, Bielefeld, Vechta und Hückelhoven. Bereits seit vielen Jahren sind wir Ihre Experten rund um die Themen Gebäude- und Wärmedämmung. Je nach Aufgabenstellung setzen wir verschiedene Dämmsysteme und -methoden ein. Wir arbeiten mit qualitativ hochwertigen Dämmwollen, Dämmplatten und Dämmgranulaten. Unter anderem setzen wir auf Zellulose, EPS und Polystyrol. Als Fachbetrieb für Dämmung und Sanierung blicken wir auf eine lange Berufserfahrung zurück. Unsere engagierten Spezialisten informieren Sie sehr gerne im Detail.

Eine Obergeschossdeckendämmung lohnt sich

Durch eine mangelhaft isolierte Geschossdecke entweicht gerade im Winter viel Wärmeenergie. Die durch ungenügend gedämmte Decken entstehenden Heizkosten, können durch eine verbesserte Dämmung der obersten Geschossdecke leicht eingespart werden. Bei einer fachgerecht durchgeführten Obergeschossdeckendämmung werden die existierenden Hohlräume mit Dämmstoff ausgefüllt und damit der Isolierschutz um ein Mehrfaches verbessert. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt: In den Sommermonaten kann die Wärme weit weniger in die unter der Geschossdecke liegenden Wohnräume vordringen, was zu konstanteren Raumtemperaturen führt.

Für eine Obergeschossdeckendämmung ist es notwendig zu wissen, ob die Raumdecke begehbar ist oder nicht. Danach richtet sich das zu wählende Verfahren. In der Energie-Einspar-Verordnung ist eine Dämmung der obersten Geschossdecke vorgeschrieben, da speziell in Altbauten keine oder nur eine ungenügende Wärmedämmung vorzufinden ist. Bei einer begehbaren Raumdecke besteht die Obergeschossdeckendämmung aus einem trittsicheren Dämmstoff, der mit Holzplatten abgedeckt wird. Für eine nicht begehbare Zimmerdecke können weniger kostenintensive Materialien eingesetzt werden, da sie keine Abdeckung erfordern. In Einzelfällen werden bei einer Obergeschossdeckendämmung von Altbauten auch Spezialverfahren angewendet. Die Aufwendungen für die Dämmung mit einer dieser Methoden rechnen sich schon nach wenigen Jahren. Speziell bei der Sanierung von Altbauten erfüllen unsere Methoden alle Anforderungen und sind zudem auch noch umweltgerecht.

Die Obergeschossdeckendämmung geht jeden Hausbesitzer an!

Die Dämmung der obersten Geschossdecke gehört zu den sinnvollsten Dingen, um kurzfristig die Dämmeigenschaften eines Wohngebäudes zu erhöhen. Je zweckmäßiger ein Wohngebäude isoliert ist, umso höher sind nachher die Effekte bei den Heizkosten. Vor Auftragsvergabe sollte man sich über die verschiedenen Möglichkeiten und Vorgehensweisen zur Obergeschossdeckendämmung informieren. Die Fa. Beyer beschäftigt qualifiziert ausgebildete Handwerker aus dem Bereich Dämmtechnik, die Ihnen sachkundige, auf Ihre Vorstellungen und Spielräume zugeschnittene Sanierungsvorschläge unterbreiten.

Unsere Handwerksleistung für Kunden aus Bramsche, Damme, Vechta und Lübbecke

Durch unsere Geschäftstätigkeit haben wir uns einen ausgezeichneten Überblick über die Architektur der Gemeinden und Städte unseres Einzugsbereiches machen können. Selbstverständlich gehören auch Bramsche, Damme, Lübbecke und Vechta zu unserem unmittelbaren Wirkungskreis. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Einige Details über Bramsche, Damme, Vechta und Lübbecke:

Ungefähr 30.000 Menschen wohnen in der Stadt Bramsche. Die eigenständige Gemeinde zählt zum Kreis Osnabrück. Sie ist von ihrer Fläche her die zweitgrößte Stadt des Landkreises. Bramsche ist eine attraktive Stadt zum Leben und Wohnen. Die City des niedersächsischen Mittelzentrums hat eine urbane Anmutung, die umliegenden Ortsteile dagegen wirken naturnah, teilweise nahezu dörflich. Bramsche verknüpft mithin ein eher ländliches Lebensumfeld mit den Vorteilen einer größeren Stadt. In der Innenstadt von Bramsche sticht vor allem die Fußgängerzone hervor. Sie hat sich seit Einrichtung im Jahre 1987 zu einem echten Treffpunkt entwickelt. Ganz eindeutig haben die Stadtverantwortlichen von Bramsche in Bezug auf die Stadtentwicklung einen erkennbar guten Job erledigt. Wer einmal nach Bramsche kommt, dem sei eine Visite ins Tuchmacher Museum Bramsche ans Herz gelegt. Das Haus ist ein beliebter Veranstaltungsort für Kunst, Kultur und Musik. Im Filmtheater Universum finden darüber hinaus regelmäßig Lesungen und Kabarettveranstaltungen statt. Bramsche ist sehr gut erreichbar. Die Stadt liegt mit eigener Anschlußstelle an der Bundesautobahn A1 sowie an den Bundesstraßen B218 und B68. Auch per Bahn kommt man kurzfristig und komfortabel nach Bramsche: Die Deutsche Bahn macht auf den Bahnlinien Osnabrück-Oldenburg und Bremen-Delmenhorst-Osnabrück regelmäßig Halt in Bramsche.

Vechta, Lübbecke, Damme und Bramsche – perfekt für junge Familien

Vechta ist eine eigenständige niedersächsische Gemeinde. Der Ort ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Das Mittelzentrum Vechta gehört zur Metropolregion Bremen/Oldenburg. Insgesamt leben in Vechta zirka 31.000 Einwohner; das Gemeindegebiet streckt sich über ein Gesamtareal von knapp 88 km². Vechta liegt sehr zentral zwischen den Städten Bremen, Oldenburg und Osnabrück. Der Stadtname bezieht sich auf die Feuchtlage der Gemeinde: In der Umgebung von Vechta findet sich eines der letzten Regenmoore. „Vecht“ bedeutet soviel wie „feuchtes Land“. Die Stadt unterteilt sich in gesamt 25 Gemeindeteile. Nachbargemeinden von Vechta sind Visbek, Goldenstedt, Barnstorf, Emstek, Cappeln, Bakum sowie die Städte Diepholz und Lohne. Über die Stadtgrenzen hinaus ist Vechta als Spielstätte der Landesbühne Niedersachsen bekannt. Bis zu zehn Stücke werden pro Jahr im Metropoltheater Vechta auf die Bühne gebracht. Außerdem ist Vechta auch bekannt durch die Ferienstraßen Niedersächsische Mühlenstraße sowie die Boxenstopp-Route. Auch ein Teil der Jakobswege verlaufen durch Vechta.

Bramsche, Damme, Vechta und Lübbecke – Wohnorte mit Charme

Damme ist eine kleinere Stadt in Niedersachsen mit ca. 16.000 Anwohnern. Der Ortsname leitet sich von der Lage an einem Moorgebiet ab und bedeutet soviel wie „Damm“. Damme zählt zum Landkreis Vechta. Über die Stadtmauern hinaus bekannt ist Damme als beliebter Ausflugsort und als Karnevalshochburg. Das Stadtgebiet von Damme erstreckt sich über eine Gesamtfläche von ca. 112 Quadratkilometer. Zusammen mit Lohne, Diepholz und Vechta bildet Damme ein sogenanntes Städtequartett. Neben der wunderbaren Naturlandschaft steht Damme auch für seine jahrhundertealte Karnevalstradition. Der Karneval – in Damme mit „C“ geschrieben – findet jedes Jahr sieben Tage vor den rheinischen Feiern statt. Bis zu 9.000 Narren und Närrinnen ziehen mit zahlreichen Festwagen durch die Straßenzüge der sonst so ruhigen Stadt Damme.

Lübbecke schließlich gehört zum ostwestfälischen Kreis Minden-Lübbecke. Die insgesamt knapp 25.000 Bürger leben auf einem Areal von knapp 65 Quadratkilometern. Die Ökonomie der Stadt Lübbecke ist gekennzeichnet von kleinen und mittelständischen Betrieben. Bundesweit bekannteste Arbeitgeber der Stadt sind das die Privatbrauerei Barre und das Tabakunternehmen Dannemann. Berühmtester Sohn der Stadt ist der auch auf internationalem Parkett verehrte KünstlerKünstler} Otto Piene. Der Mitbegründer der bedeutenden Künstlergruppe ZERO wuchs in Lübbecke auf. Lübbecke ist günstig gelegen. Am besten man reist mit dem Wagen über die Bundesstraßen 65 oder 239 in die Stadt. Die Bundesautobahnen A20 und A30 sind ca. 15 Fahrminuten entfernt. Auch mit der Eisenbahn erreicht man Lübbecke. Die Ravensberger Bahn steuert die Stadt mit der Linie 71 in Richtung Herford/Bielefeld an.

Hohe Qualität für Kunden aus Vechta, Lübbecke, Damme und Bramsche

Sie wohnen in Damme, Bramsche, Lübbecke oder Vechta und interessieren sich für unser Leistungsangebot. Prima, dass Sie diese Seite gefunden haben. Für Rückfragen sind wir jederzeit für Sie da. Auf den Kontakt zu Ihnen freuen wir uns.

Beyer Dämmtechnik – Ihr Fachbetrieb für das Dämmen und Sanieren

Vertrauen Sie in Sachen Dämmen und Sanieren unbedingt auf die fachliche Leistung vom Fachbetrieb. Nur ein Fachbetrieb kennt die Tricks und Tipps, wie man zu einem spitzenmäßigen Ergebnis kommt. Um sich mit Fug und Recht als Fachbetrieb bezeichnen zu dürfen, braucht man eine gute Ausbildung der Mitarbeiter und eine jahrelange Fachkenntnis. Unsere Unternehmung empfiehlt sich als Ihr erfahrener Fachbetrieb für

Altbaudämmung, energetische Sanierung, Einblasdämmung, Hohlschichtisolierung, Kellerdecken- und Dachdämmung. Erreichen Sie Ihr Ziel und schenken Sie einem Fachbetrieb Ihr Vertrauen. Als qualifizierter Dienstleister beurteilen wir den Ist-Zustand von Dämmung, Geschossdecke und Dach. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie mit der richtigen Dämmung Ihre Heizungskosten senken und Ihr Budget schonen. Beyer Dämmtechnik bietet Ihnen eine fachgerecht ausgeführte Dämmarbeit nach dem neuesten Stand der Technik. Natürlich legen wir allerhöchsten Wert auf einen 1a- Service. Es ist uns ein Anliegen, dass Sie lange Nutzen von unserer Arbeit haben. Von einem Fachbetrieb dürfen Sie selbstverständlich eine fehlerfreie Top-Leistung erwarten.

Auf einen Fachbetrieb ist Verlass

Als Fachbetrieb darf sich ein Unternehmen bezeichnen, deren Mitarbeiter über nachweisbare Qualifikationen verfügen. Dies ist unter anderem eine entsprechende Berufsausbildung oder ein Meisterbrief. Des Weiteren zeichnet eine langjährige praktische Erfahrung einen Fachbetrieb aus. Von Unternehmensgründung an konzentrieren wir uns auf qualitativ hochwertige Sanierungs- und Dämmarbeiten. In dieser langen Zeit haben wir uns das Attribut Fachbetrieb sicherlich erarbeitet. Als Dämmbetrieb verwenden wir ausschließlich hervorragende Dämmmaterialien. Dabei achten wir immer auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis. Unser Selbstverständnis: Wir bieten Ihnen 1a-Qualität zu einem erstaunlichen Preis.

Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein? Sollten Sie eine Frage haben: Anruf oder Mail genügen. Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Geschossdeckendämmung Bergen Südheide Hambühren, Zellulosedämmung Hannover, Dämmung Neubau Vechta Damme Bramsche Lübbecke, Steinwolle Verden Aller, Altbaudämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Untersparrendämmung Syke, Untersparrendämmung Walsrode Kirchlinteln Bad Fallingborstel, Flachdachdämmung Rotenburg Wümme Scheeßel, Hohlraumdämmung Syke, Altbaudämmung Zeven Tarmstedt, Hohlwanddämmung Langwedel, Neubaudämmung Munster, Wärmedämmung Vechta Damme Bramsche Lübbecke, Steinwolle Elsdorf Ahausen, Energetische Sanierung Rotenburg Wümme Scheeßel, Neubaudämmung Nienburg Weser, Dämmung oberste Geschossdecke Neubau Pattensen Hemmingen, Kellerdeckendämmung Seevetal Rosengarten, Dachdämmung Stolzenau Steyerberg, Kellerdeckendämmung Visbek Steinfeld, Hohlwanddämmung Harburg Neu Wulmstorf, Kellerdeckendämmung Isernhagen Uetze, Dämmung oberste Geschossdecke Neubau Springe Wennigsen, Wärmedämmung Langwedel, Hohlwanddämmung Delmenhorst, Altbaudämmung Worpswede, Kellerdeckendämmung Bassum Wildeshauen Twistringen Sulingen, Dämmung Rotenburg Wümme Scheeßel, Altbaudämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Einblasdämmung Bösel Barßel Cappeln, Steinwolle Langenhagen Wedemark Garbsen, Hohlraumdämmung Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Gebäudedämmung Emstek Löningen Molbergen, Wärmedämmung Visbek Steinfeld, Neubaudämmung Laatzen Sehnde, Zellulosedämmung Bassum Wildeshauen Twistringen Sulingen, Gebäudedämmung Varel Wilhelmshaven, Zellulosedämmung Seevetal Rosengarten, Energetische Sanierung Munster, Dämmung oberste Geschossdecke Neubau Bad Essen Bissendorf, Untersparrendämmung Tostedt Sittensen, Geschossdeckendämmung Vechta Damme Bramsche Lübbecke, Zellulosedämmung Blender Dörverden, Hohlwanddämmung Grasberg Hambergen, Flachdachdämmung Thedinghausen Riede Emtinghausen, Dämmung Neubau Stuhr, Kerndämmung Bremerhaven Loxstedt Nordenham Geestland, Dämmung oberste Geschossdecke Neubau Weyhe, Dämmung Neubau Langwedel, Energetische Sanierung Buxtehude, Dämmung Neubau Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Neubaudämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Trennfuge dämmen Ganderkesee Friesoythe Großenkneten, Innendämmung Varel Wilhelmshaven, Einblasdämmung Langwedel, Neubaudämmung Varel Wilhelmshaven, Dämmung Neubau Verden Aller, Dachschrägendämmung Bremen, Dachschrägendämmung Cloppenburg Lohne Dinklage Garrel, Energetische Sanierung Oyten, Untersparrendämmung Stuhr, Dämmung Neubau Gnarrenburg Sottrum, Zellulosedämmung Bergen Südheide Hambühren

Obergeschossdeckendämmung: Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an

Wenn Sie ein erfahrenes Unternehmen für zeitgemäße Dämmsysteme suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Sie möchten mehr über uns wissen? Als auf Dämmung spezialisierte Handwerksfirma sind wir für die Realisierung Ihres Vorhabens der perfekte Partner und freuen uns über Ihre Anfrage, gleichgültig ob durch Telefonanruf oder Nachricht per E-Mail. Worauf Sie neben Fachwissen setzen dürfen: Unser Team ist motiviert und immer mit Schwung und Elan für Sie im Einsatz. Wir freuen uns, wenn wir ihnen helfen können!

WIR SIND FÜR SIE DA

Unsere Standorte finden Sie hier

Zentrale
Beyer Dämmtechnik GmbH
Lesseler Str.9
27299 Langwedel

TELEFON
04235 – 55 297 41

E-Mail
info@beyer-daemmtechnik.de

logo-1.png
Ihr Dämmprofi aus der Region
Für Sie vor Ort