04235–55 297 41

04441-88 993 40

0511–67 43 06 92

Kerndämmung – Cloppenburg Lohne Dinklage Garrel

Beyer Dämmtechnik ist Ihr Experte für eine Kerndämmung im Raum Cloppenburg Lohne Dinklage Garrel

Kerndämmung - mit moderner Technik von heute

Sie haben sich mit der Gebäudedämmung beschäftigt, da Sie Ihr Ihr Haus dämmtechnisch auf den aktuellen Stand bringen möchten. Vielleicht sind Ihnen auch die Energiekosten zu hoch geworden und Sie suchen nach Einsparungsmöglichkeiten. Gut, dass Sie zu uns gefunden haben. Auf den folgenden Seiten dürfen wir Ihnen nähere Informationen zu unserem Leistungsangebot geben.

Die Firma Beyer Dämmtechnik ist ein versierter und etablierter Handwerksbetrieb mit Geschäftsssitzen in Langwedel/Bremen, Bielefeld, Hückelhoven und Vechta. Seit vielen Jahren schon sind wir Ihre Experten rund um die Themen Wärme- und Gebäudedämmung. Je nach Aufgabenstellung setzen wir verschiedene Dämmsysteme und -methoden ein. Wir arbeiten mit hochwertigen Dämmgranulaten, Dämmplatten und Dämmwollen. Unter anderem setzen wir auf Polystyrol, Zellulose und EPS. Als Fachbetrieb für Dämmung und Sanierung schauen wir auf eine lange und intensive Berufserfahrung zurück. Unsere gut geschulten Fachkräfte informieren Sie sehr gerne im Detail.

Kerndämmung geht jeden Hausbesitzer an!

Unter einer Kerndämmung versteht man die durchgehende Wärmeisolierung zwischen zwei Mauerwänden. Zumeist sind früher Außenwände zweischalig gesetzt worden. In den Zwischenräumen wird die Kerndämmung durchgeführt. Für die Kerndämmung werden unterschiedliche Materialien eingesetzt. Beispielsweise finden bestimmte Schaumstoffe und Schüttgut Anwendung. Wichtig für eine optimale Kerndämmung ist, dass die genutzten Dämmmaterialien konstant wasserabweisend sind. Bei einer nachträglichen Dämmung verwendet man i.d.R. Einblasdämmstoffe oder Spezialschäume. In die Außenmauer des Ein- oder Mehrfamilienhauses werden Bohrungen gesetzt, durch die dann das Dämmmaterial eingegeben wird. Auch das Anbringen einer Dämmschicht von außen ist bei der nachträglichen Kerndämmung möglich. Bei einem Neubau verwendet man vorrangig Dämmstoffplatten für die Dämmung.

Eine Kerndämmung verringert den Energieaufwand nachhaltig

Die Kerndämmung ist verhältnismäßig kostengünstig, sie ist ziemlich schnell durchzuführen. Umfangreiche Vorarbeiten sind bei der Kerndämmung nicht erforderlich, was den monetären Aufwand zusätzlich niedrig hält. Die geringen Bauzeiten sprechen für die Kerndämmung, denn in nur wenigen Tagen kann ein ganzes Wohnhaus vom Keller bis zum Dachboden isoliert werden. Für die Kerndämmung bieten sich je nach Objekt verschiedene Dämmmaterialien an. Es gibt einerseits feste Materialien wie Dämmschaum, der nach dem Einblasen fest wird. Andererseits werden aber auch Stein- oder Mineralwollen sowie unterschiedliche Sorten von Dämmplatten genutzt. Auch sogenannte Schüttstoffe können bei der Kerndämmung genutzt werden. Wichtig ist bei der Wahl des Dämmstoffes, dass auf eine ausreichende wasserabweisende Wirkung geachtet wird.

Eine nachträgliche Kerndämmung amortisiert sich durch Einsparungen beim Energieeinsatz zumeist verhältnismäßig schnell. Auch ist eine zeitintensive Realisierungszeit nicht notwendig. Ein nicht zu vernachlässigender Vorzug der Kerndämmung ist darüber hinaus, dass sie das Aussehen des Ein- oder Mehrfamilienhauses nicht verändert.

Leben und Wohnen in Lohne (Oldenburg), Cloppenburg, Garrel und Dinklage

Durch unsere Geschäftstätigkeit haben wir uns einen ausgezeichneten Überblick über die Architektur der Städte und Gemeinden unseres Einzugsbereiches erarbeiten können. Natürlich zählen auch Cloppenburg, Lohne (Oldenburg), Dinklage und Garrel zu unserem unmittelbaren Wirkungskreis. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu treten.

Einige Details über Cloppenburg, Lohne (Oldenburg), Dinklage und Garrel:

Cloppenburg ist ein attraktiver Wohnort. In der selbstständigen Gemeinde Cloppenburg leben momentan ungefähr 33.000 Einwohner auf einem Areal von circa 70 qkm. Cloppenburg liegt im Land Niedersachsen und ist Kreisstadt des Landkreises Cloppenburg. Geografisch befindet sich der charmante Ort im Oldenburger Münsterland. Die Stadt unterteilt sich in in elf Ortsteile: Kellerhöhe, Galgenmoor, Staatsforsten, Emstekerfeld, Bethen, Ambühren, Schmertheim, Vahren, Sternbusch und Vahren. Historisch betrachtet ist Cloppenburg landwirtschaftlich orientiert. Cloppenburg verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Die Ökonomie von Cloppenburg setzt heute auf einen gesunden Mittelstand. Die Bebauungsausstruktur der Gemeinde Cloppenburg ist gekennzeichnet von einer ansprechenden Einzelhausbebauung. Wohngebiete mit größeren Wohnblocks sind in Cloppenburg selten.

Cloppenburg, Lohne (Oldenburg), Dinklage und Garrel – attraktive Lebensmittelpunkte!

In Lohne (Oldenburg) wohnen ca. 25.000 eingeschriebene Bürger auf einem Areal von ungefähr 90 qkm. Das Mittelzentrum ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Vechta, liegt im Bundesland Niedersachsen und bildet gemeinsam mit den Städten Diepholz, Vechta und Damme ein sog. Städtequartett. Lohne (Oldenburg) zählt zum Oldenburger Münsterland. Geografisch befindet sich die Stadt zwischen Osnabrück und Oldenburg. Das niedersächische Mittelzentrum liegt naturnah inmitten eines schönen Umfeldes. Zwei größere Moore stehen beispielhaft für die natürlich gewachsene Umgebung der Stadt. Die Wohnstatt Lohne (Oldenburg) ist ein attraktiver Lebensmittelpunkt. Eine gut ausgebaute Infrastruktur mit breitgefächerten Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung verleihen Lohne eine hervorragende Lebensqualität. Lohne (Oldenburg) hat eine sehr gute Verkehrsanbindung. Das wird besonders durch den Schnellstraßenanschluss, die A1 zwischen Osnabrück und Bremen, sichergestellt. Die Stadt besitzt eine eigene Anschlussstelle. Mit der Bahn erreicht man Lohne (Oldenburg) über die Schienenverbindung Hesepe-Delmenhorst.

Cloppenburg, Lohne (Oldenburg), Dinklage und Garrel – familienfreundliche Wohnorte mit Ausstrahlung!

In der Stadt Dinklage wohnen ca. 12.500 Bürger. Das Gesamtareal der Gemeinde erstreckt sich über ein Gebiet von etwa 72 km². Dinklage gehört politisch zum Landkreis Vechta und liegt im Land Niedersachsen. Die nächgelegene größere Stadt ist das nur acht Kilometer entfernte Mittelzentrum Lohne (Oldenburg). Dinklage ist Teil der Norddeutschen Tiefebene. Das städtebaulich gefällige Städtchen liegt landschaftlich abwechslungsreich inmitten eines schönen Umfeldes zwischen Bremen und Osnabrück. Mehrere große Moore stehen stellvertretend für die natürlich gewachsene Umgebung der Stadt. Nahe gelegene Naturgebiete sind das Hasetal und die Dammer Berge. Auch die Ankumer Höhe ist schnell erreicht. Dinklage ist eine Gemeinde mit langer Geschichte. Eine erste aktenkundige Nennung ist schon aus dem Jahre 872 bestätigt. Die Baustruktur von Dinklage ist speziell herauszustellen. Neben dem als einstmalige Villa Dr. Meyer bekannten Rathaus, das als eines der hübschesten der Gegend gilt, sind besonders die im 15. Jahrhundert erbaute Burg Dinklage und die herrlich anzusehende Schweger Mühle anzuführen.

Garrel schließlich ist eine reizende Gemeinde im Großraum Oldenburg. Knapp 14.000 Einwohnern bietet Garrel ein abwechslungsreiches Wohnumfeld. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Gesamtfläche von knapp 113 qkm. Garrel setzt sich formell aus zwölf Bezirken zusammen. Besonders junge Familien schätzen das beschauliche Leben in der Gemeinde. Hinsichtlich seiner Verwaltung zählt Garrel zum niedersächsischen Kreis Cloppenburg. Geografisch gesehen liegt Garrel nahe der Thülsfelder Talsperre sowie zum Naturpark Wildeshauser Geest. Die Bevölkerungsdichte mit etwa 125 Anwohnern je Quadratkilometer ist relativ gering. Die lokale Wirtschaft wird insbesondere durch Unternehmen aus der Landwirtschaft, der Druckindustrie sowie der Lebensmittelindustrie geprägt. Wichtigste Arbeitgeber sind der Tierfutterproduzent Fleming + Wendeln und die Unternehmensgruppe Heidemark.

Unsere Leistung für qualitätsbewusste Kunden aus Cloppenburg, Lohne (Oldenburg), Dinklage und Garrel

Sie leben in Lohne (Oldenburg), Garrel und Dinklage und interessieren sich für unser Leistungsangebot. Toll, dass Sie diese Website gefunden haben. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Auf Ihre Anfragen freuen wir uns.

Beyer Dämmtechnik – Ihr Fachbetrieb für das Dämmen und Sanieren

Setzen Sie beim Dämmen und Sanieren auf alle Fälle auf die fachspezifische Leistung vom Fachbetrieb. Nur ein Fachbetrieb kennt die Tricks und Tipps, wie man zu einem sehr guten Ergebnis kommt. Um sich mit Fug und Recht Fachbetrieb nennen zu dürfen, braucht es eine qualifizierte Ausbildung der Mitarbeiter und eine langjährige Erfahrung. Unsere Unternehmung empfiehlt sich als Ihr erfahrener Fachbetrieb für

Einblasdämmung, Altbaudämmung, energetische Sanierung, Hohlschichtisolierung, Dach- und Kellerdeckendämmung. Setzen Sie auf Qualität und schenken Sie einem Fachbetrieb Ihr Vertrauen. Als qualifizierter Dienstleister ermitteln wir die Ist-Situation von Dämmung, Geschossdecke und Dach. Wir zeigen Ihnen Wege, wie Sie mit der richtigen Dämmung Ihre Wärmekosten senken und Ihr Budget schonen. Beyer Dämmtechnik bietet Ihnen eine fachgerecht ausgeführte Dämmarbeit nach dem derzeitigen Stand der Technik. Natürlich legen wir höchsten Wert auf einen ausgezeichneten Service. Es ist uns wichtig, dass Sie über lange Zeit Nutzen von unserer Arbeit haben. Von einem Fachbetrieb dürfen Sie ohne Wenn und Aber eine absolute Top-Leistung erwarten.

Ein Fachbetrieb weiß Rat!

Als Fachbetrieb darf sich eine Unternehmung bezeichnen, deren Mitarbeiter über dokumentierte Qualifikationen verfügen. Dies ist unter anderem eine entsprechende Ausbildung oder ein Meisterbrief. Darüber hinaus zeichnet eine langjährige praktische Erfahrung einen Fachbetrieb aus. Von Unternehmensgründung an konzentrieren wir uns auf fachlich versierte Sanierungs- und Dämmarbeiten. In dieser langen Zeit haben wir uns die Bezeichnung Fachbetrieb redlich erarbeitet. Als Dämmbetrieb verarbeiten wir uneingeschränkt hervorragende Materialien. Hierbei achten wir immer auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis. Unser Credo: Wir bieten Ihnen 1a-Qualität zu einem fairen Preis.

Wie können wir Ihnen zu Diensten sein? Sollten Sie eine Frage haben: Anruf oder E-Mail genügen. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

Dachbodendämmung Tostedt Sittensen, Altbaudämmung Syke, Dachbodendämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Einblasdämmung Buxtehude, Innendämmung Verden Aller, Einblasdämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Hohlraumdämmung Langenhagen Wedemark Garbsen, Steinwolle Syke, Zweischaliges Mauerwerk Barsinghausen Stadthagen, Fassadendämmung Buxtehude, Zweischaliges Mauerwerk Oldenburg Hude Brake, Kellerdeckendämmung Langenhagen Wedemark Garbsen, Trennfuge dämmen Oldenburg Hude Brake, Dachdämmung Celle Winsen Aller, Dämmung oberste Geschossdecke Neubau Verden Aller, Dämmung Springe Wennigsen, Dachdämmung Saterland, Wärmedämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Untersparrendämmung Goldenstedt Holdorf Neuenkirchen Vörden, Dachdämmung Bremerhaven Loxstedt Nordenham Geestland, Zellulosedämmung Rastede Westerstede Wiefelstede, Dämmung Stolzenau Steyerberg, Gebäudedämmung Wagenfeld Uchte, Energetische Sanierung Wagenfeld Uchte, Altbaudämmung Schneverdingen, Altbaudämmung Rotenburg Wümme Scheeßel, Flachdachdämmung Zeven Tarmstedt, Neubaudämmung Weyhe, Altbaudämmung Rehburg-Loccum, Zellulosedämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Hohlraumdämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Dachbodendämmung Laatzen Sehnde, Hohlraumdämmung Pattensen Hemmingen, Kellerdeckendämmung Diepholz, Einblasdämmung Harburg Neu Wulmstorf, Steinwolle Pattensen Hemmingen, Energetische Sanierung Rastede Westerstede Wiefelstede, Geschossdeckendämmung Diepholz, Obergeschossdeckendämmung Bösel Barßel Cappeln, Gebäudedämmung Weyhe, Hohlraumdämmung Bassum Wildeshauen Twistringen Sulingen, Flachdachdämmung Blender Dörverden, Kellerdeckendämmung Varel Wilhelmshaven, Dämmung Neubau Visbek Steinfeld, Gebäudedämmung Verden Aller, Dachbodendämmung Bad Essen Bissendorf, Steinwolle Burgdorf Burgwedel, Wärmedämmung Pattensen Hemmingen, Geschossdeckendämmung Schneverdingen, Einblasdämmung Verden Aller, Altbaudämmung Barsinghausen Stadthagen, Neubaudämmung Wunstorf, Neubaudämmung Hannover, Dämmung Wagenfeld Uchte, Dämmung Lehrte, Dachbodendämmung Zeven Tarmstedt, Fassadendämmung Worpswede, Altbaudämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Hohlraumdämmung Rehburg-Loccum, Zellulosedämmung Nienburg Weser, Geschossdeckendämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Geschossdeckendämmung Saterland, Zweischaliges Mauerwerk Neustadt am Rübenberge Seelze

Kerndämmung: Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Wenn Sie mehr wissen möchten, informieren wir Sie näher über unser Aufgabenfeld. Wir präsentieren Ihnen mit Vergnügen auch einige Referenzprojekte, die Ihnen einen Einblick in unsere Unternehmenstätigkeit geben.
Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns doch rasch einmal an oder senden Sie uns eine kurze E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

WIR SIND FÜR SIE DA

Unsere Standorte finden Sie hier

Zentrale
Beyer Dämmtechnik GmbH
Lesseler Str.9
27299 Langwedel

TELEFON
04235 – 55 297 41

E-Mail
info@beyer-daemmtechnik.de

logo-1.png
Ihr Dämmprofi aus der Region
Für Sie vor Ort