04235–55 297 41

04441-88 993 40

0511–67 43 06 92

Trennfuge dämmen – Vechta Damme Bramsche Lübbecke

Trennfuge dämmen: Beyer Dämmtechnik ist Ihr Partner im Großraum Vechta Damme Bramsche Lübbecke

Trennfuge dämmen - der Profi weiß wie!

Sie haben sich mit dem Thema Gebäudedämmung beschäftigt, da Sie Ihr Ihre Immobilie dämmtechnisch auf den aktuellen Stand bringen möchten. Vielleicht sind Ihnen auch die Energiekosten zu hoch geworden und Sie suchen nach Sparpotentialen. Ausgezeichnet, dass Sie unsere Website entdeckt haben. Nachfolgend möchten wir Ihnen nähere Informationen zu unserem Leistungsspektrum geben.

Unsere Firma ist ein qualifizierter und etablierter Fachbetrieb mit Firmensitzen in Bielefeld, Langwedel/Bremen, Vechta und Hückelhoven. Bereits seit vielen Jahren sind wir Ihr Spezialist rund um die Themen Gebäude- und Wärmedämmung. Je nach Aufgabenstellung setzen wir verschiedene Dämmmethoden und -systeme ein. Wir arbeiten mit qualitativ hochwertigen Dämmplatten, Dämmgranulaten und Dämmwollen. Unter anderem setzen wir auf EPS, Zellulose und Polystyrol. Als Dämmfachbetrieb schauen wir auf eine lange und intensive Berufserfahrung zurück. Unsere versierten Fachkräfte informieren Sie mit Vergnügen im Detail.

Trennfuge dämmen – wir übernehmen das!

Ein Doppelhaus ist ein geschlossenes Gebäude, das zumeist aus zwei identischen Einfamilienhäusern besteht. Beide Gebäudeteile sind baulich zusammengeführt. Ganz ähnlich das Reihenhaus: Auch bei dieser Gebäudeart existiert eine Trennfuge zwischen beiden Häusern. Wegen der baulichen Verbindung beider Gebäudehälften lassen sich grundsätzlich Heizaufwände in vielfach überraschender Höhe einsparen. Im Durchschnitt sind bei einem Doppelhaus Einsparpotentiale von bis zu zwanzig Prozent im Vergleich zum Einzelhaus möglich. In den Planungen, wie man die beiden miteinander verbundenen Gebäude zeitgemäß dämmt, muss auch die Trennfuge zwingend bedacht werden. Das Gute: Man kann auch die Trennfuge dämmen – nachhaltig und ergebnissischer!

Zwischen den beiden Gebäudehälften verläuft vom Fundament bis zum Dach meistens eine gleichmäßige Fuge mit einem Durchmesser von etwa sechs Zentimetern. Die Trennwand ist dementsprechend zweischalig gebaut. Um einen guten Schallschutz und eine fehlerfreie Isolierung zu erreichen, ist es richtig, die Trennfuge auszufüllen. Als wirkungsvolle Methode hat es sich gezeigt, den Hohlraum mit zeitgemäßen Dämmplatten aus Steinwolle zu füllen. Die Fuge lässt sich sowohl bei Neubauten als auch im Nachhinein bei Bestandsgebäuden dämmen.

Wir sind erfahren bei der Dämmung von Trennfugen!

Eine Trennfuge zu dämmen bedeutet, dass Heizenenergie auch im Vergleich zum Einzelhaus noch ökonomischer genutzt werden kann. Energie verliert sich deutlich weniger ungenutzt nach draußen. Durch die verbundene Trennwand kann es bei ungenügender Isolierung zu Lärmbeeinträchtigungen kommen. Auch hier hilft es, die Trennfuge effektive zu dämmen.

Anfragen erhalten wir auch aus Damme, Bramsche, Vechta und Lübbecke

Durch unsere Geschäftstätigkeit haben wir uns einen sehr guten Überblick über die Stadtarchitektur der Gemeinden und Städte unseres Einzugsbereiches erarbeiten können. Natürlich zählen auch Bramsche, Damme, Lübbecke und Vechta zu unserem unmittelbaren Vertriebsgebiet. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu treten.

Einige interessante Informationen über Bramsche, Damme, Vechta und Lübbecke:

Etwa 30.000 Menschen leben in der Stadt Bramsche. Die eigenständige Gemeinde zählt zum Kreis Osnabrück. Sie ist von ihrer Fläche her die zweitgrößte Stadt des Kreises. Bramsche ist eine wunderbare Stadt zum Leben und Arbeiten. Das Zentrum des niedersächsischen Mittelzentrums hat eine urbane Anmutung, die umliegenden Stadtteile dagegen wirken naturnah, teilweise beinahe dörflich. Bramsche verbindet mithin die Vorzüge der ländlichen Peripherie mit den Vorteilen ,die eine größere Stadt zu bieten hat. Im Zentrum von Bramsche fällt vor allem die schöne Fußgängerzone positiv ins Auge. Sie hat sich seit Eröffnung im Jahre 1987 zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Ganz grundsätzlich haben die Stadtväter von Bramsche in Sachen Stadtentwicklung einen erkennbar guten Job erledigt. Wer Bramsche besuchen möchte, dem sei ein Besuch im Tuchmacher Museum Bramsche ans Herz gelegt. Das Haus ist ein gern besuchter Veranstaltungsort für Kultur, Kunst und Musik. Im Filmtheater Universum finden darüber hinaus regelmäßig Kabarettveranstaltungen und Lesungen statt. Bramsche ist sehr gut erreichbar. Die Stadt liegt mit eigener Anschlußstelle an der Bundesautobahn A1 sowie an den Bundesstraßen B68 und B218. Auch auf dem Schienenweg gelangt man schnell und bequem nach Bramsche: Die Bundesbahn macht auf den Strecken Oldenburg-Osnabrück und Bremen-Delmenhorst-Osnabrück planmäßig Stopp in Bramsche.

Vechta, Lübbecke, Damme und Bramsche – perfekt für junge Familien

Vechta ist eine eigenständige niedersächsische Gemeinde. Der Ort ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Das Mittelzentrum Vechta gehört zur Metropolregion Bremen/Oldenburg. Insgesamt leben in Vechta zirka 31.000 Einwohner; das Gemeindegebiet streckt sich über eine Gesamtfläche von knapp 88 qkm. Vechta liegt äußerst zentral zwischen den Städten Oldenburg, Bremen und Osnabrück. Der Stadtname nimmt Bezug auf die Feuchtlage der Gemeinde: Im Umland von Vechta befindet sich eines der letzten verbliebenen Regemoore. „Vecht“ heißt im althochdeutschen „feuchtes Land“. Die Stadt teilt sich auf in insgesamt 25 Gemeindeteile. Nachbargemeinden von Vechta sind Visbek, Barnstorf, Goldenstedt, Emstek, Cappeln, Bakum sowie die Städte Lohne und Diepholz. Über die Stadtgrenzen hinaus ist Vechta als Spielstätte der Landesbühne Niedersachsen geläufig. Etwa zehn Stücke werden Jahr für Jahr im Metropoltheater Vechta auf die Bühne gebracht. Darüber hinaus ist Vechta auch bekannt durch die Ferienstraßen Niedersächsische Mühlenstraße sowie die Boxenstopp-Route. Auch ein Abschnitt der Jakobswege laufen durch Vechta.

Bramsche, Damme, Vechta und Lübbecke – familienfreundliche Wohnorte mit Ausstrahlung!

Damme ist eine Stadt in Niedersachsen mit knapp 16.000 Bewohnern. Der Ortsname leitet sich von der Lage an einem weitflächigen Moorgebiet ab und bedeutet soviel wie „Damm“. Damme gehört zum Landkreis Vechta. Überregional bekannt ist Damme als Fremdenverkehrsort und als Hochburg des Karnevals. Das Stadtgebiet von Damme erstreckt sich über ein Gesamtareal von zirka 112 Quadratkilometer. Zusammen mit Diepholz, Vechta und Lohne bildet Damme ein sogenanntes Städtequartett. Neben der ausladenden Naturlandschaft steht Damme insbesondere auch für seine lang zurückreichende Karnevalstradition. Der Karneval – in Damme mit „C“ geschrieben – findet jährlich sieben Tage vor den rheinischen Feiern statt. Bis zu 9.000 Narren und Närrinnen ziehen mit ungezählten Motivwagen durch die Straßen der sonst so besinnlichen Stadt Damme.

Lübbecke schließlich zählt zum ostwestfälischen Landkreis Minden-Lübbecke. Die insgesamt etwa 25.000 Einwohner leben auf einem Gesamtareal von rund 65 Quadratkilometern. Die Ökonomie der Stadt Lübbecke ist geprägt von mittelständischen und kleinen Unternehmen. Überregional bekannteste Arbeitgeber der Gemeinde sind das die Privatbrauerei Barre und das Tabakunternehmen Dannemann. Berühmtester Sohn der Stadt ist der auch auf internationalem Parkett gefeierte KünstlerKünstler} Otto Piene. Der Mitbegründer der einflussreichen Künstlergruppe ZERO lebte einst in Lübbecke. Lübbecke ist günstig gelegen. Idealerweise man reist mit dem Auto über die Bundesstraßen 239 oder 65 in die Stadt. Die Autobahnen A30 und A2 sind ca. 15 Minuten entfernt. Auch mit dem Zug kommt man nach Lübbecke. Die Ravensberger Bahn steuert die Stadt mit der Linie 71 in Richtung Herford/Bielefeld an.

Hohe Qualität für Kunden aus Vechta, Lübbecke, Damme und Bramsche

Sie leben in Bramsche, Damme, Lübbecke oder Vechta und interessieren sich für unser Angebot. Klasse, dass Sie diese Website gefunden haben. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Auf Ihre Anfragen freuen wir uns.

Beyer Dämmtechnik – Ihr Fachbetrieb für das Dämmen und Sanieren

Setzen Sie in Sachen Dämmen und Sanieren unbedingt auf die sachspezifische Leistung vom Fachbetrieb. Nur ein Fachbetrieb weiß von den Möglichkeiten, wie man zu einem spitzenmäßigen Ergebnis kommt. Um sich mit Fug und Recht als Fachbetrieb zu titulieren, bedarf es einer qualifizierten Ausbildung der Mitarbeiter und einer jahrelangen Erfahrung. Unsere Unternehmung empfiehlt sich als Ihr qualifizierter Fachbetrieb für

Altbaudämmung, energetische Sanierung, Einblasdämmung, Hohlschichtisolierung, Dach- und Kellerdeckendämmung. Erreichen Sie Ihr Ziel und schenken Sie einem Fachbetrieb Ihr Vertrauen. Als qualifizierter Dienstleister beurteilen wir den Ist-Zustand von Dach, Keller und Geschossdecke. Erfahren Sie, wie Sie mit der richtigen Dämmung Ihre Heizungskosten senken und viel Geld sparen. Beyer Dämmtechnik bietet Ihnen eine sachkundig ausgeführte Dämmarbeit nach dem aktuellsten Stand der Technik. Natürlich legen wir besonderen Wert auf einen perfekten Service. Es ist uns wichtig, dass Sie lange Nutzen von unserer Arbeit haben. Von einem Fachbetrieb dürfen Sie zu Recht eine absolute Top-Leistung erwarten.

Wärmedämmung – ein Thema für den Fachbetrieb

Als Fachbetrieb darf sich eine Firma bezeichnen, deren Angestellte über nachweisbare Qualifikationen verfügen. Dies ist z.B. eine entsprechende Ausbildung oder ein Meisterbrief. Darüber hinaus zeichnet eine langjährige praktische Erfahrung einen Fachbetrieb aus. Von Unternehmensgründung an konzentrieren wir uns auf qualitativ hochwertige Sanierungs- und Dämmarbeiten. In diesen langen Jahren haben wir uns die Bezeichnung Fachbetrieb fraglos erarbeitet. Als Dämmbetrieb benutzen wir nur qualitativ beste Materialien. Dabei achten wir immer auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis. Unser Selbstverständnis: Wir bieten Ihnen hervorragende Qualität zu einem konkurrenzlosen Preis.

Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein? Sollten Sie eine Frage haben: Anruf oder e-Mail reichen völlig aus. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

Altbaudämmung Syke, Fassadendämmung Harburg Neu Wulmstorf, Flachdachdämmung Stolzenau Steyerberg, Energetische Sanierung Stelle, Kellerdeckendämmung Bergen Südheide Hambühren, Neubaudämmung Elsdorf Ahausen, Hohlschichtisolierung Cloppenburg Lohne Dinklage Garrel, Geschossdeckendämmung Ronnenberg Gehrden, Dachdämmung Diepholz, Steinwolle Langwedel, Dämmung Neubau Munster, Obergeschossdeckendämmung Springe Wennigsen, Energetische Sanierung Seevetal Rosengarten, Einblasdämmung Zeven Tarmstedt, Dachbodendämmung Grasberg Hambergen, Hohlschichtisolierung Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Altbaudämmung Stuhr, Gebäudedämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Dämmung Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Dämmung Goldenstedt Holdorf Neuenkirchen Vörden, Steinwolle Soltau Visselhövede, Flachdachdämmung Neustadt am Rübenberge Seelze, Gebäudedämmung Delmenhorst, Steinwolle Lehrte, Dachbodendämmung Barsinghausen Stadthagen, Einblasdämmung Bremerhaven Loxstedt Nordenham Geestland, Dachschrägendämmung Langwedel, Dämmung Lehrte, Hohlschichtisolierung Grasberg Hambergen, Hohlschichtisolierung Ronnenberg Gehrden, Hohlschichtisolierung Springe Wennigsen, Energetische Sanierung Hannover, Zellulosedämmung Harburg Neu Wulmstorf, Dachdämmung Rehburg-Loccum, Steinwolle Verden Aller, Trennfuge dämmen Thedinghausen Riede Emtinghausen, Dachbodendämmung Langenhagen Wedemark Garbsen, Dachbodendämmung Burgdorf Burgwedel, Untersparrendämmung Thedinghausen Riede Emtinghausen, Dachdämmung Ronnenberg Gehrden, Dachbodendämmung Ronnenberg Gehrden, Flachdachdämmung Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Kellerdeckendämmung Seevetal Rosengarten, Trennfuge dämmen Ronnenberg Gehrden, Einblasdämmung Blender Dörverden, Untersparrendämmung Lehrte, Einblasdämmung Rotenburg Wümme Scheeßel, Dämmung Neubau Delmenhorst, Trennfuge dämmen Bösel Barßel Cappeln, Untersparrendämmung Verden Aller, Gebäudedämmung Bergen Südheide Hambühren, Zellulosedämmung Bremerhaven Loxstedt Nordenham Geestland, Neubaudämmung Ronnenberg Gehrden, Flachdachdämmung Edewecht Wardenburg Bad Zwischenahn, Fassadendämmung Rastede Westerstede Wiefelstede, Altbaudämmung Rastede Westerstede Wiefelstede, Innendämmung Achim, Fassadendämmung Borkum Emden Leer, Hohlwanddämmung Tostedt Sittensen, Energetische Sanierung Delmenhorst, Gebäudedämmung Osterholz Scharmbek Ritterhude Ottersberg, Zweischaliges Mauerwerk Oldenburg Hude Brake, Einblasdämmung Schneverdingen, Zellulosedämmung Rehburg-Loccum, Energetische Sanierung Gnarrenburg Sottrum, Untersparrendämmung Gnarrenburg Sottrum

Trennfuge dämmen: Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Wenn Sie einen qualifizierten Fachbetrieb für die Gebäudedämmung benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Sie möchten mehr über uns erfahren? Als auf Gebäudedämmung spezialisierte Fachfirma sind wir für die Realisierung Ihres Vorhabens der optimale Dienstleister und freuen uns über Ihre Anfrage, ganz egal ob durch Anruf oder E-Mail. Worauf Sie neben unserem fachlichen Know-how setzen dürfen: Unser Team ist motiviert und immer mit Schwung und Elan für Sie im Einsatz. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

WIR SIND FÜR SIE DA

Unsere Standorte finden Sie hier

Zentrale
Beyer Dämmtechnik GmbH
Lesseler Str.9
27299 Langwedel

TELEFON
04235 – 55 297 41

E-Mail
info@beyer-daemmtechnik.de

logo-1.png
Ihr Dämmprofi aus der Region
Für Sie vor Ort